Direkt Investments in junge Unternehmen

oder: Investieren in Startups ist eine Wette, die man gewinnen kann!

Geldanlagen in Wertpapiere sind eine verlockende Anlagemöglichkeit. Im Gegensatz zu den recht transparenten Gebühren und gewissen Angaben zur Fonds-Anlagestrategie, sind die Entwicklungen und Strategien der einzelnen zugrunderliegenden Vermögenswerte vollkommen intransparent. Auf keinen Fall haben Sie als Investor einen Einfluss auf die Wertentwicklung der einzelnen Fonds-Bestandteile. Eine weitere Erhöhung des Abstraktionsgrades bieten die Finance-Engineerten Produkte, Konsequenz: der Investor investiert eher über das Rating als über die Kenntnis der tatsächlich zugrunderliegenden Werte. Der Realitätsbezug einer Investition wird somit immer stärker ad-absurdum geführt.

Direkt-Investments sind anders!

Nur Direktinvestitionen erlauben einen faktischen wie auch emotionalen Bezug zum Anlage-Objekt, nur bei Direktinvestitionen kann man sich mit seiner Investition konkret auseinandersetzen und gezielt aud deren Erfolg einen Einfluss nehmen.

Auch wenn das Startup professionell plant und professionell agiert, sprich alles „richtig macht“, ist ein Scheitern der Unternehmung möglich. Gründe können mannigfaltig sein: veränderte Markt-Situation; Mitbewerber oder ‚ein Großer‘, die schneller waren; die geplante Disruption wurde nicht vom Markt angenommen, oder ist durch eine andere Disruption obsolet geworden, usw.

Wie kann man diese ‚Investitions-Wette‘ gewinnen? Das Zauberwort heißt Diversifizierung, allerdings ist es für Investoren mit 6- bis 7-stelligen Investitionsvolumina nicht einfach zu erreichen.

Startup scheitert am täglichen Geschäft. Was mache ich als Investor?

Die Transformation von einer Geschäftsidee in ein profitables Unternehmen ist kein triviales Unterfangen. Prozesse und Zuständigkeiten sind nicht unbedingt kompatible mit dem Spirit der Gründung. Des Weiteren bringen die teils jungen Gründer nicht immer die notwendige Management-Erfahrung mit, um sich auf das Wichtigste zu fokussieren. Nur zu leicht verliert man die eigentlichen Ziele aus den Augen und verzettelt sich im Labyrinth der Möglichkeiten.

Für den Investor ist es wichtig nah am Startup zu sein; einen Rahmen, Strukturen und vor allen eine vertrauensvolle Basis zu schaffen, die es ihm ermöglichen, gezielt Einfluss auf das Startup zu nehmen. Am Ende des Tages haben Gründer und Investoren nur ein Ziel: Erfolg des Unternehmens!

Liamont Verfahren im Kurzüberblick

Das Liamont Verfahren verbindet die Investitions-Diversifizierung mit der Nähe zum Investment. Es bietet die Möglichkeit für einen Investoren-Pool ihre Management-Fähigkeiten und Netzwerke in einer einzigartigen Art und Weise in ein Startup-Pool einzubringen.

Was bedeutet das für Sie?

Das Liamont Verfahren erhöht signifikant die Sicherheit für ihr Investment und ermöglicht ihnen dabei eine aktive Einbringung ihrer Management-Fähigkeiten, d.h. wir stehen für erfolgreiche Direkt Investments und Spaß am Mitgestalten.

Unsere Vorgehensweise ist bewährt und praxiserprobt. Nehmen Sie jetzt Kontakt mit Liamont GmbH auf und erfahren Sie weitere Details

Gemeinsames Gespräch:

Lassen Sie uns ein persönliches Gespräch führen.
Bitte Vereinbaren Sie einen Besprechung-Termin, oder einen Rückruf.

Vorname:
Nachname:
Email:
Telefon:
Nachricht: Mit Absenden bestätigen Sie, dass wir Sie per Email kontaktieren dürfen. Sie erhalten ein Email mit Bestätigungslink, mit dessen Klick die Informationsaussendung beginnt. Eine Abmeldung ist per Klick in der Information jederzeit möglich.

Datenschutzerklärung bestätigen. Wir erheben Ihre Daten zum Zweck der geschäftlichen Kontaktaufnahme.